KET- Unterstützungsbedarf der Wissenschaftler_innen an der Universität Hildesheim
0 %
Liebe Wissen-Schaffende der Universität Hildesheim,

wir, das Team der Kompetenzwerkstatt für Entrepreneurship und Transfer (KET), wollen die Verwertung von Forschungsergebnissen unterstützen und Ihnen, den Wissenschaftler_innen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten neben oder nach der wissenschaftlichen Laufbahn aufzeigen.
Damit unsere Angebote Ihren Bedürfnissen entsprechen, möchten wir diese besser kennenlernen. Dafür ist dieser Fragebogen gedacht. Bitte nehmen Sie sich etwa 10 Minuten Zeit, um die folgenden Fragen zu beantworten.

Alle Daten werden anonymisiert und vertraulich behandelt, es sind keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich. Beachten Sie, dass Sie mit der Teilnahme an der Befagung einwilligen, dass wir die Daten in anonymisierter Form zur Untersuchung des Unterstützungsbedarfes von Wissenschaftler_innen nutzen dürfen und die Erkenntnisse auch verbreitet werden dürfen. Ihre Beteiligung an dieser Befragung ist vollkommen freiwillig, aus einer Nichtteilnahme entstehen Ihnen keine Nachteile.

Bitte lesen Sie alle Anweisungen und Aussagen aufmerksam durch und bearbeiten Sie den Fragebogen zügig aber sorgfältig.

Bei Rückfragen und Anmerkungen wenden Sie sich gern an Nadja Wolf und Dr. Astrid Lange (wolf@uni-hildesheim.de, langea@uni-hildesheim.de).

Wir danken Ihnen für Ihre Teilnahme!